Manuelle Therapie2018-04-13T11:05:02+00:00

Manuelle Therapie

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag – Freitag 8:00 – 20:00
Samstag nach Vereinbarung

 +49(0) 951 9682611

Was ist …?

Manuelle Therapie (MT) IAOM

Die Manuelle Therapie dient der Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Dabei wird zwischen Gelenkbeschwerden, muskulären oder neuralen Problemen differenziert und entsprechend zielgerichtet therapiert.
Manuelle Therapieformen werden von Ärzten, Heilpraktikern und Physiotherapeuten angewendet.

Bewegungsabläufe werden gezielt trainiert, um Muskeln zu dehnen und zu stärken. Viele physikalische Therapien dienen als Hilfe zur Selbsthilfe: Der/die Patient(in) lernt mitunter, die therapeutische Maßnahme anzuwenden und kann sie im Verlauf der Therapie sowie anschließend zu Hause durchführen und manifestieren.

Manuelle Therapie – und wie sie wirkt

Man sagt, dass viele Schmerzen am Bewegungsapparat sowie an Gelenken und Muskeln von mangelnder Bewegung verursacht werden. Durch Mobilisation von Gelenken und Dehnung verkürzter Muskeln soll der Schmerz reduziert werden oder ganz verschwinden.

Anwendungsgebiete

Hauptsächlich alle Symptome, die von reversiblen Funktionsstörungen der Gelenke verursacht werden, wie z. B. bestimmte Formen von Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Kopfschmerzen sowie Gleichgewichtsstörungen oder Tinnitus.